Samstag, 15. Dezember 2012

15. Türchen: Hausgemachte Pralinen und mehr


Für mein heutiges DIY-Projekt braucht ihr nur Eiswürfelförmchen, Schokolade und Marzipan.
Daraus könnt ihr in Nullkommanichts süße Pralinen, Schokoblümchen (oder -sternchen...)  und Trinkschokolade am Stiel zaubern. 


Und so einfach geht's:

Hackt die Schokolade, gebt sie in ein Gefäß und lasst sie überm heißen Wasserbad schmelzen. Ist sie recht dickflüssig, gebt etwas Kokosfett hinzu.

 
 
Füllt nun die Schokolade in die Förmchen. Ihr könnt jedes Förmchen mit einer Schokoladensorte füllen oder sie in Schichten "stapeln", ganz wie ihr mögt.
Sehr lecker ist es auch, wenn ihr die Schokolade aromatisiert, z.B. jetzt in der Weihnachtszeit mit Zimt oder anderen weihnachtlichen Gewürzen. Auch gehackte Mandeln, Nüsse, Krokant, Pistazien, Trockenfrüchte, Smarties, Puffreis uvm. machen sich prima in der Schoki.
Wenn ihr verschiedene Schichten gießen wollt, lasst die vorhergehende Schicht jeweils ca. eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur etwas fester werden, dann könnt ihr die nächste Schicht vorsichtig darauf geben.
Für Trinkschokolade am Stiel die Schokolade ebenfalls etwas fest werden lassen; wenn sie nämlich etwas eingedickt ist, halten die Stäbchen einfach so darin. Etwas Streudeko sieht darauf sehr hübsch aus.


Für Marzipanpralinen die Marzipanrohmasse kurz kneten und in die Förmchen drücken. Überschüssiges Marzipan mit einem Teigschaber oder einer Messerrückseite abnehmen.
Auch das Marzipan könnt ihr nach Lust und Laune aufpeppen. Ich habe z.B. getrocknete Cranberries gehackt und untergeknetet. Sehr lecker!
Marzipan aus den Förmchen drücken und in Schokolade tauchen. Abtropfen und fest werden lassen.

Fertig!




Guten Appetit & viel Freude beim Zubereiten, Naschen & Verschenken!

Und ich freu mich auch - und zwar auf Bodo Wartke, den ich heute Abend endlich live erleben darf!


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das steht noch auf meiner to do Liste. Zutaten sind alle schon da, jetzt kann es dank deiner Tipps losgehen. Ein schönes Adventswochenende wünscht Irene. Schön, dass dir die Engelchen gefallen, die Idee kommt von dieser tollen Seite.http://www.michelemademe.com/

Perlenhuhn hat gesagt…

Tolle Idee mit dem Marzipan, liebe Regina!

Hab letzte Woche Trinkschokolade gemacht, leeeeeeeeggaaaa ;-)

VG, Steffi

MeinLiebstesLand hat gesagt…

So simpel und soooo lecker ... Mal sehen, was die Zeit hergibt! Voriges Jahr gab es Pralinen für alle ... :D ... Mein Tipp: verschiedene Silikon-Muffin-Formen eignen sich auch super! Das gibt einen schön gezackten Rand... ;)

Unknown hat gesagt…

MMMMH, lecker!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...