Posts mit dem Label Probenähen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Probenähen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 3. Februar 2014

Probenähen: iPad-Hülle

In den letzten Tagen habe ich wieder einmal an einem Probenähen teilgenommen. Diesmal ging es um eine Überraschungsanleitung von Patchworkangel(a). Erst, als ich ausgelost wurde und das Ebook im Mailpostkasten lag, wusste ich, worum es sich handelt: Eine Hülle für iPads u.Ä. Wie die geneigte Leserin vielleicht weiß, bin ich nicht im Besitz einer solchen technischen Spielerei und entschied mich daher, meinem E-Reader eine zweite, professionellere Hülle zu gönnen.
Das war ganz schön kniffelig, weil ich alle benötigten Maße dafür selbst herausfinden musste. (Nach meiner Anmerkung diesbezüglich hat Angela ihr Ebook jetzt allerdings um Maßangaben für jede Art Gerät ergänzt, so dass allen Käuferinnen das erspart bleibt.)
Ich wählte den letzten Rest eines Lieblingsstöffchens von meinem allerersten Stoffmarkt und kombinierte es mit einem geschenkten Blaubeerstern-Webband (danke, Amberlight!) und einem vor langer Zeit bei Dawanda erstandenen Blümchenschrägband mit Häkelkante. So süß! (Augenrollen des Lieblingsmannes war inklusive *ggg*).
 
 
Das Allerkniffeligste aber war Folgendes: Nach den ersten Millimetern (!) Naht (ich war gerade erst dabei, das Webband auf den Gurt zu nähen), machte meine Nähmaschine schlapp. Nach vielem Herumprobieren, Neuanfangen, Einstellungsänderungen etc. fand ich den Fehler: Meine Spulenkapsel hatte sich verabschiedet. Ich muss sie so malträtiert haben, dass sie an einigen Stellen nicht mehr glatt war, sondern Kerben aufwies. In denen verfing sich dann bei jeder Runde der Faden und alles verhedderte sich. Da ich mich glücklich schätzen kann, in einer großen Stadt zu wohnen, in der es auch noch einen renommierten Nähmaschinenladen gibt, wollte ich sofort los und eine neue Spulenkapsel kaufen. Aber Pustekuchen: Die gibt's erst diese Woche wieder. Hmpf! Da der Fertigstellungstermin für das Ebook aber bereits am Freitag war, blieb mir nichts anders übrig, als die komplette Hülle mit der Hand zu nähen! Uff! Langwierig, aufwändig - aber es ging! Ich habe bis zum Ende durchgehalten!


Ich finde auch die Varianten für Notizblöcke und Stifte einiger Testnäherinnen toll. Und sollte ich mal in die Verlegenheit kommen, einem iPad-Besitzer etwas schenken zu wollen, dann nähe ich das Ganze bestimmt auch mal in der großen Originalversion.
 

Vielen Dank an Angela fürs Auswählen und für die überarbeitete Ebook-Version! Es war eine Herausforderung, hat aber auch Spaß gemacht und meine Hülle finde ich ganz süß! Und sie ist so weich gefüttert, dass man sie nach dem Lesen glatt als kleines Kissen verwenden könnte ;-)

Ab heute gibt es das Ebook für alle in Angelas Dawanda-Shop käuflich zu erwerben.

Liebe Grüße & einen schönen Montag euch allen!

Regina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...