Posts mit dem Label LieblingsLinks werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label LieblingsLinks werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 10. Mai 2014

Poesiealbum 2.0


Trotz aller Vorzüge moderner Medien: Das Schönste am Bloggen ist für mich, wenn aus den virtuellen echte Begegnungen werden oder zumindest Kommunikation "zum Anfassen" daraus folgt. Viele Karten, Päckchen und Telefonate haben sich seit dem Beginn meiner Bloggerei vor fünfeinhalb Jahren schon ergeben, Freundschaften und regelmäßige Treffen entstanden.
Ein wirklich schönes Projekt, welches das Web 2.0 mit einer Tradition vereint, die wir alle aus Kindertagen kennen, ist Christianes Blogger-Poesiealbum: Ein Buch reist durch die Lande und wird von zahlreichen Bloggerinnen nach und nach mit vielen kreativen Ideen gefüllt.

Am Freitag kam es bei mir an:

Das wirklich coole Album - eine alte Ausgabe von Brehms Tierleben - wir begleitet von einem Kästchen mit allerlei Bändern, Schleifen, Briefmarken, Knöpfen, Pailletten und anderem Dekomaterial sowie verschiedene Karten, Zeitungsausschnitten, Kinderbuchseiten, einem Fahrradschlauch und noch einigem mehr, das die Teilnehmerinnen kreativ verwerten können. denn neben Ideenreichtum, Phantasie und Lust an der Sache zählt für Christiane der Upcycling-Gedanke - wie bei all ihren Kreativprojekten auch.

Nach einigen Gedanken und Skizzen habe ich dann spontan eine Nachtschicht eingelegt und so lange vor mich hin geschnippelt, angeordnet und geklebt, bis meine ganz persönliche Seite fertig war:

Ich habe mir die Seite über Bären und ihre "Verbreitung, Wesensart, Nahrung" ausgesucht und die bärigen Informationen mit meinen eigenen Vorlieben kombiniert.Da heißt es dann beispielsweise: "Vor dem Wasser scheut er sich gar nicht; er sucht es sogar häufig im Sommer auf, um sich zu kühlen, und verweilt dann lange und gern darin." Da habe ich mich spontan wiedergefunden mit meiner Vorliebe zum kühlen Nass, vor allem in Form eines Meeres :-) Meister Petz' Leibspeisen "Obst und Waldbeeren" habe ich durch meine ergänzt: Kuchen, Desserts, Früchte und Karamellbonbons. Meine eigene "Verbreitung" findet sich in Form eines Stadtplanes wieder, auf dem sogar meine Hochschule eingezeichnet ist:

Für meinen Namen habe ich besonders hübsche Buchstaben aus einer Werbeanzeige in der "Schrot und Korn" ausgeschnitten, inkl. Herzchen-i-Punkt!

Meinem Sinn für Romantik tragen Häkelspitze und Blümchen Rechnung...

 ... während Namensbedeutung und Blognamen in Form eines Stückes Lieblingsbonbonpapier in Erscheinung treten.

Auch für meine Liebe zum Kochen und Backen habe ich einen süßen Spruch in einer Zeitschrift gefunden und das Fahrradbild habe ich ausgewählt, weil ich über meine Leidenschaft für Drahtesel überhaupt erst auf Christianes Blog gestoßen bin. Sie nennt sich nämlich auch "Die Fahrradfrau" - und das kommt nicht von ungefähr.

Vor mir war das Buch übrigens bei Kirstin im Augusthimmel. Sie hat mir nicht nur eine schöne Karte mit lieben Grüßen beigelegt, sondern auch ganz fleißig alle aufgelistet und verlinkt, die bisher mitgemacht haben. Am Montag macht sich das Paket in einem frischen Karton auf den Weg zu Wibkes Sonnenstrahlenmomente.

Viel Spaß allen weiteren Teilnehmerinnen! Es macht wirklich Spaß, in dem Buch zu blättern, die vielen tollen und so verschieden gestalteten Seiten zu bestaunen und nebenbei noch etwas über Eichhörnchen, Beutelratten und Ameisenbären zu lernen *ggg*.


Montag, 9. August 2010

Monster-Stundenplan

Braucht ihr noch einen lustigen Stundenplan? Z.B. für den Kühlschrank, das Kinderzimmer, euren Kalender etc.? Bei Dawanda gibt's kostenlos einen zum Downloaden, voller niedlicher Plüschmonster.

Donnerstag, 23. Juli 2009

Hilfe!!! ;-)

Über den Blog von blaueshasi bin ich gerade auf der Homepage vom Scrapbook-Laden gelandet. Und dort gibt es so viele wunderschöne Dinge! Allein die vielen tollen Design-Papiere... ganz zu schweigen von den Verzierungen, Stempeln, Bändern.... Gefährlich, gefährlich! ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...