Freitag, 11. Mai 2012

Eine Woche voller Kunst & Kultur

Diese Woche haben wir viele schöne Dinge für alle Sinne erlebt:

 Es begann mit einem genialen Konzert dieser Band in der Schulturnhalle...

 ... ging weiter mit einer "federleichten" Installation auf den Grünflächen der Landesdirektion Dresden (zum Vergleich: die Kinder kamen mit ausgestreckten Armen gerade so an die Unterseite der Federn heran!)...

...es folgte ein kleines Querflötenkonzert mit Brunhild Fischer... 

 ...anlässlich der Ausstellungseröffnung des Malers Wolf-Dieter Trümpler (mein Papa!)...

 ...wo wir den Balkon von Romeo & Julia anschauten (zumindest ist das meine Assoziation, wenn ich dieses Bild sehe)...

 ...und interpretierten, was hier zu sehen ist: Meer mit Fischen (mein Kleiner), Waldgebiet von oben durch Wolkenfetzen gesehen (mein Großer), Seerosenteich à la Monet (ich), Seenlandschaft (der Künstler...

 ...nach einem anstrengenden Tag im Staub Kindergarten Großreinigung entspannen in der Badewanne & die Sinne (und die Wanne) streiche(l)n mit Malseife mit Kirschduft...

 ...ein buntes Gute-Laune-Frühstück...

 ...mit Schokobananen am Stiel...

 ...und Schokoerdbeeren in seeehr schön passenden Förmchen...

 ...und mit herzallerliebsten Holzsteckern...

 ...für Nachschub bei der Himbeer-Rhabarber-Konfitüre gesorgt, deren erste Fuhre bereits leergegessen ist...

 ...eine neue Nagellackfarbe gegönnt...

...und der Temperatursinn kann sich heute auch nicht beklagen (oder gerade doch) - und das bei keinem einzigen Sonnenstrahl! Na, das wird nachher noch ordentlich rummsen am Himmel!


Ich wünsche euch einen ganz schönen Freitagnachmittag!!!

Liebe Grüße!

Kommentare:

Malou hat gesagt…

Lustig - ich sehe auch Seerosen a la Monet - die haben unsere Augen wohl schon zu oft gesehen, um noch frei assoziieren zu können. Um so spannender sind dann die Interpretationen der Kinder. Mir gefallen die Bilder deines Papas (meine Eltern malen beide und neuerdings am liebsten mit ihrer Enkeltochter gemeinsam). So eine Woche voller kleiner Höhepunkte zum anfassen, anhören, bestaunen und genießen hilft ja auch beim Kräfte sammeln.
Herzliche Grüße,
Malou

Mit Nadel und Faden hat gesagt…

Rumsen am Himmel... hier scheint alles einfach nur vorbeigezogen zu sein und ich fließe einfach nur weg vor Hitze. Hoffentlich sind sie bald da - die Eisheiligen. ;-)
LG
Kerstin

Doro hat gesagt…

Viel los bei dir, und so schöne Erlebnisse! Die Bilder deines Papas gefallen mir auch sehr. Dachte auch gleich an die Seerosen. :-) Ach, da zuckt mirs in den Fingern. Malen müsste man mal wieder ... Meine Tante malt und kennt sich in der Dresdner Künstlerszene mittlerweile gut aus. Wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, lass ich mich wohl mal von ihr irgendwohin mitnehmen.

LG Doro

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...