Montag, 31. August 2009

Einfach FEEnhaft!

Oft schaue ich auf dem Blog oder im Dawanda-Shop von Fee vorbei und bewundere ihren wunderschönen Schmuck. Anlässlich ihres Blog-Geburtstages verlost sie nun an eine glückliche Gewinnerin deren Lieblings-Schmuckstück. Da muss ich doch unbedingt mitmachen!

Und das ist mein Lieblingsstück:

Es hat einfach alles, was ich an Schmuck so mag: Blümchen, Blätter, ein bisschen Rot, ein bisschen Grün, ein bisschen Nostalgie, ein bisschen Glitzer, so schön verspielt, üppig und gleichzeitig zart, weiblich, aber doch mädchenhaft - sooo schön!
Bitte, bitte, liebe Glücksfee, hilf mir ein bisschen, ja?!

Samstag, 29. August 2009

Das Auge isst mit!


Auf welches Gemüse könnte das besser zutreffen als auf diesen wunderschönen, kunterbunten Mangold? Er stammt aus dem Garten meiner Mutter und sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch so. Einfach die kleingehackten Stiele mit ein paar Zwiebelwürfelchen in etwas Butter glasig dünsten, die kleingeschnippelten Blätter, etwas Sahne und reichlich Salz und Pfeffer dazu, nochmal 5-10 min. dünsten - guten Appetit! Lecker z.B. zu Kartoffeln und Fisch.

Donnerstag, 27. August 2009

Lieblingsplatz

In unserem Wohnzimmer gibt es einen hübschen Erker mit vielen Fenstern. Ich habe lange überlegt, wie man ihn am schönsten nutzen könnte. Schließlich habe ich ihn mir zu einem gemütlichen Platz zum Schmökern und Träumen gestaltet; kleinere Nähereien und Stickereien mache ich dort auch schonmal. Ich finde ihn sehr einladend, und ihr?


Für meinen beruflichen Kram wie Ordner, Fachzeitschriften und Wörterbücher habe ich mir neulich ein halbhohes Billy mit den schönen geätzten Blütenglastüren geleistet. Es ist schlicht, aber trotzdem hübsch genug, um auch im Wohnzimmer zu stehen. Sowohl Tiefe als auch Höhe der Einlegeböden sind exakt auf die Größe von Stehsammlern abgestimmt, perfekt fürs Heimbüro. Obendrauf stehen symmetrisch Grünpflanzen in ähnlichen weißen Töpfen, denn für den Arbeitsplatz wollte ich es etwas ruhiger haben. Nun finde ich nur noch, dass über den Pflanzen ein Bild fehlt. Irgendwas in Grüntönen und von der Form her eher rund oder oval, als Kontrast und Ausgleich zu den vielen eckigen Möbeln im Raum. Vielleicht ja auch ein Spiegel mit einem Rand aus Mosaiksteinen in Grüntönen? Mal sehen, ob mir dazu noch was einfällt.

Fleißiges Bienchen

Da mein Kleiner noch nicht in den Kindergarten geht und ich auch keine Geburtstage vorzubereiten habe ;-), ist im Moment etwas mehr kreative Zeit für mich übrig. Und das entsteht dann:

Vorhänge fürs Kinderzimmer meines Großen aus Glückskleestoff aus dem blau-gelben Einrichtungshaus am Stadtrand.

Ein Holzschiff aus einem Bausatz vom Aldi, bemalt mit meinem Kleinen und anschließend zusammengeklebt.

Meine alte, neue Pinnwand, bezogen mit Cecilia-Meterware von IKEA und verziert mit Webbändern in Grün-Türkis-gepunktet und dem neuen Farbenmix-Waldwiesen-Band. Sie kommt über meinen Schreibtisch. Ich freu mich schon riesig aufs Benutzen! (Obwohl sie eigentlich fast zu schade ist, um etwas dranzupinnen...)

Libelle (oder eher eine "Libiene"? :-) ) aus einem Bausatz von Jako-O. Die Flügel hat mein Jüngster blau angepinselt, der Rest ist von mir. Naja, und die Schrauben für die Flügel hat mein Mann reingebohrt, nachdem sämtliche mitgelieferte Nägelchen krummgehauen waren. A.R. sagte anschließend: " Oh, Haare hat sie ja auch!" :-)

Und das ist mein persönliches Andalusien-Souvenir aus selbst gesammelten Muscheln, Schneckenhäusern und anderem Strandgut.
Ich habe es bereits dort angefertigt und es hat sowohl den Rückflug als auch unseren Umzug (fast) unbeschadet überstanden!

Eine schöne, sonnige Restwoche und immer viele kreative Ideen wünscht euch

Montag, 24. August 2009

Großer Geburtstag



Letzte Woche ist unser Großer 7 geworden. Früh vor der Schule haben wir schön zusammen gefrühstückt und natürlich die Geschenke ausgeapckt. Nachmittags sind wir dann mit der Parkeisenbahn gefahren. Der Kindergeburtstag fand im Kletterwald statt und am Wochenende kamen dann alle Omas und Opas zum Feiern angereist. Während Oma und Opa mit den Kindern gespielt haben, hatte ich ganz viel zeit und Ruhe und Muße zum Kuchenbacken. Entsatnden sind ein Pflaumen-Krokant-Kuchen mit Macadamia- und Walnüssen, ein Schoko-Nuss-Sahne-Kuchen und ein Rührkuchen in LKW-Form mit einer Ladung aus M&Ms und dem Namen des Geburtstagskindes auf dem Nummernschild.
Außerdem habe ich den Tisch ein bisschen aufgehübscht. Dazu habe ich den beliebten Teelichtgläschen aus dem noch beliebteren blau-gelben Möbelhaus ;-) Hüllen aus Margeriten-Transparentpapier verpasst (nach einer Idee von Imke Johannsson). Die Servietten hatten gelbe Schleifen um und es steckte je eine Margeritenblüte darin.

Freitag, 21. August 2009

Meine eigene Werkstatt!


Da ich unseren großen, hellen Wintergarten zu schade zum Überwintern von Pflanzen finde, habe ich mir mit Hilfe meines Mannes dort eine Werkstatt eingerichtet. Im von ihm selbst gebauten und nun nicht mehr als solchen benötigten Wickeltisch haben Stoffe, Filz, Märchenwolle, Bänder, Wolle und Werkzeuge einen tollen neuen Platz gefunden. Am Wochenende haben wir dann noch eine Küchenarbeitsplatte gekauft und mein Mann hat mir eine 2,50 m lange Werkbank mit Regalen für meine Kisten und Kästen gebaut. Jetzt räume ich jedesmal, wenn der Kleine Mittagsschlaf macht, ein bisschen mehr ein und auf, so dass es jetzt schon ziemlich gut aussieht und ich bereits einige Kleinigkeiten dort werkeln konnte. Mein kleines Paradies!
(Mehr Bilder gibt es, wenn alles fertig ist!)

Päckchen von Farbenmix


Gestern kam eine kleine, aber sehr feine Bestellung von Farbenmix an. Ich habe mir ein paar neue Webbänder bestellt, u.A. das bayerisch anmutende "Herzilein"-Band mit dazu passendem Stickie. Das finde ich einfach zuckersüß und freue mich schon, es zu verarbeiten. Toll zum Aufpeppen meiner Kleidung, z.B. Jeans, finde ich auch das khakifarbene "Mandala"-Band mit eingewebten Glitzerfäden und das nagelneue braun-türkise Band "Waldwiese". Das süße Eichhörnchen-Webetikett gabäs als Extra dazu. Außerdem habe ich noch ganz nieldiche Fliegenpilz-Knöpfe bestellt und das Schnittmuster für den berühmten "Römö"-Rock. Dieses Wochenende bin ich komplett mit Geburtstagfeiern ausgebucht, aber dann...freu mich schon so auf meinen ersten selbstgenähten Rock (wenn man Faschingskostüme nicht mitzählt)!

Donnerstag, 20. August 2009

Für Babys wichtigstes Accessoire...

... habe ich gestern eine Nuppelkette genäht und den Clip bemalt. Das Ergebnis gefällt mir so gut, dass mit Sicherheit noch einige folgen werden.

Dienstag, 18. August 2009

Balkonglück


Und so sieht mein Balkon mit den neuen Halterungen, der tollen Wimpelkette und meinem Mobile aus Strandfundstücken von der Costa de la Luz aus. Ich find's schööön!

Donnerstag, 13. August 2009

Das Kinderwanderpaket war da!


Vorgestern hat der Postbote uns ein großes, ziemlich schweres Paket gebracht - das Wanderpaket für Kids aus dem KTF. Das war schonmal bei uns und schon damals sehr schön! Gemeinsam mit den Jungs habe ich es natürlich gleich aufgemacht. Und das haben wir uns ausgesucht:

- die wunderschöne Wimpelkette von Quiltliese
- ein niedliches, gestricktes Kuschelmonster von Topaz (hat mein Großer sich ausgesucht und gleich geknuddelt)
- Himbeermarmelade, ACE-Marmelade, Zitronen-Zitronenmelisse-Sirup und Salbei-Honig von Naumi-Pflaumi - alles sooo lecker!
- ein zuckersüßes Kopftuch von Mi-Ka-Do (für meine kleine Nichte)
- ein Notizbuch aus einer Floppy-Disc (für meinen Mann)

Danke an alle Teilnehmerinnen, die das Paket zu so einer tollen Fundgrube machen!

Natürlich habe ich auch wieder etwas reingelegt:


- 2 Gläser frisch gekochtes Apfelmus
- 3 Gläser Schoki-Nuss-Brotaufstrich
- 1 Glas und 1 Tüte Cookies
- Buttons, Anstecker und Haarspangen für den Schulanfang
- einen "teuflischen" Schlüsselanhänger
- ein Kuschelmonster "Madame Rosalie"

Mittwoch, 12. August 2009

700 Besucher!


Da freue ich mich aber!!! Wenn ihr weiter so fleißig hier vorbeischaut, erreichen wir bald die 1000! Vielleicht hat ja die eine oder andere einen Wunsch für etwas, das ich verlosen könnte? Nur her mit den Vorschlägen!

Liebe Grüße,

Küchendienst


...habe ich mir heute mal selbst verordnet. Als die Kinder im Bett waren, habe ich meine "Schätze" vom heutigen Einkauf (Schokolade, Nüsse, Mandeln uvm.) ausgepackt und daraus 2 Bleche Chocolate Chip Cookies und fünf Gläser Nutella gezaubert. Hmmm, da hat das Naschen viel Spaß gemacht! :-) Ein Teil der Sachen bleibt bei uns, ein Glas "Nutella" bekommt Noah zum Geburtstag, weil er das so liebt, und der Rest wandert ins Kinder-Wanderpaket des Kreativtauschforums, zusammen mit selbst gekochtem Apfelmus aus Omas Gartenäpfeln, Schmuck für den Schulanfang und Einladungskarten für Kindergeburtstage.
Fotos davon und von den Dingen, die wir uns aus dem Paket ausgesucht haben, gibt es morgen.
Gute Nacht und zwei schöne restliche Wochentage euch allen! Und esst bitte alle schön auf, damit mal wieder die Sonne rauskommt, spätestens zum Wochenende!

Pimp my Shirt!


Dieses T-Shirt hat mir mein Bruder in seiner T-Shirt-Druck-Werkstatt nach meinen Wünschen mit dem Schriftzug bedruckt. Anschließend habe ich den roten Kreis aus kuscheligem Fleece appliziert und das Ganze inkl. Nadeln, Nadelkissen und Stickgarn mit in den Zug genommen. Dort ist dann aus dem roten Kreis dieser lustige kleine, "wilde und gefährliche" Kerl geworden. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Weitere werden folgen.

Montag, 10. August 2009

Glückskinder!

Nachdem wir letzte Woche schon so glücklich und erleichtert waren, dass unsere Schulsuche, nein: Odyssee, ein Happy End hat, durfte ich heute noch einmal jubeln: Adam muss nicht in den fast eine Straßenbahnstunde entfernten Kindergarten gehen, sondern bekommt schon ab 1. September einen Platz im Kindergarten gleich neben Noahs Schule! Juuhuuu! Endlich nicht mehr über eine Stunde Fahrerei, um die Jungs früh wegzubringen und nachmittags dann nochmal beim Abholen!!! So viel Glück auf einmal! Ich kann's kaum fassen!
Auch Noahs erster Schultag in der neuen Schule heute fing gut an, wie ich finde: Der Direktor stand an der Schultür und hat jedes einzelne Kind sowie alle Eltern begrüßt und hatte für jedes Kind noch ein paar persönliche Worte. Das fand ich einen wirklich netten Empfang, den ich vorher noch nie erlebt habe! In der Klasse war es dann natürlich ziemlich wuselig, bis jeder seine Schulsachen verstaut und seinen Platz gefunden hatte - die Sitzplätze wurden nämlich mit einer kleinen Lotterie vergeben. Allerdings waren die Zahlen den Namen zugeordnet und die Sitzordnung nicht zufällig vergeben. Noahs Lehrerin hat ihm extra ein paar richtig nette, liebe Jungs an den 4er-Tisch gesetzt, hat sie gesagt. Und die anderen machten auch wirklich einen prima Eindruck. Gleich nach dem Unterricht holen wir ihn wieder ab und sind schon sehr gespannt, was er alles zu erzählen hat!

Piratenalarm!


Dieses Bild habe ich letztes Jahr gemeinsam mit meinen Kindern für die Oma gemalt. Die Wellen, der "Schatz" und die Konturen der Palme sind mit Strukturpaste unterlegt, die vom Großen gemalten Figuren (Oma und die Jungs) haben Kleidung aus Stoff an. Als Schatz haben wir auf die Goldfarbe anschließend noch Glassteine und Pailletten geklebt. Wir sind ganz stolz auf unser Werk, das jetzt im Spielzimmer bei Oma und Opa hängt!

Freitag, 7. August 2009

Tauschtagebuch in Frühlingsfarben


Weil das Tagebuch in dem von mir initiierten Frühlingsfrischen Wanderpaket im KTF voll ist, habe ich ein neues gemacht. Ganz passend mit frühlingsfrischen Streifen in Tonkarton und passendem Transparentpapier aus dem tollen Papierset von meiner Mama.

Mittwoch, 5. August 2009

Blog-Candy

Silvermoon verlost ein Lieblings-Schmuckstück aus ihrem Dawanda-Shop!
Als absolute Schmuckliebhaberin muss ich da natürlich unbedingt mitmachen. Und weil ich nichts so liebe wie Ohrringe, hier mein Favorit, ganz passend zum Namen meines Blogs:

Champagner!!!

Es war ein Nervenkrieg bis fast zur letzten Minute: Heute, nur 5 Tage vor dem Beginn des neuen Schuljahres, haben wir endlich, endlich Bescheid bekommen, dass Noah auf die Schule gehen darf, die wir für ihn ausgesucht haben!!! Ich glaube, der Stein von meinem Herzen hat die Decke von sämtlichen Nachbarn unter uns durchschlagen, so groß und schwer war er!

Hopp, hopp, hopp!


Auf dieser Tasche galoppiert ein Pferdchen! Ich habe sie für die beste Freundin meines Ältesten genäht, die ein absoluter Pferdefan ist. Der Körper besteht aus dickem Wollfilz und wurde mit Füllwatte ausgestopft, damit er noch plastischer wirkt. Mähne und Schwanz sind aus brauner Wolle mit einem Ton-in-Ton-Farbverlauf, das Gesicht ist aufgestickt und die Ohren (sieht man hier kaum) sind extra aufgenäht und stehen so "in 3D" ab. Auch die Beine habe ich separat aufgenäht. Oben rechts habe ich noch den Namen der Empfängerin aufgestickt. Der helle letzte Buchstabe kommt durch den blau-grünen Farbverlauf des Stickgarns zustande.
Mein Kleiner fand die Tasche so schön, dass er sie am liebsten gleich behalten wollte.

Dienstag, 4. August 2009

Walderfahrung


Heute war ich zum allerersten Mal in einem Hochseilpark!
Ich wollte das schon lange mal ausprobieren, hatte aber auch eine gehörige Portion Respekt vor der Höhe, dem Wackeln und meiner eigenen Kraft. Dann war es aber viel leichter, als ich dachte. Und da ich die ganze Zeit damit beschäftigt war, auf meine zwei Sicherungsseile, meine Schritte und das nächste Seil zum Festhalten zu achten, bin ich überhaupt nicht dazu gekommen, mal nach unten in die Tiefe zu schauen. Gut so! Schade, dass die Zeit so schnell um war! Das mach ich ganz bestimmt mal wieder! Wald, ich komme!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...