Freitag, 4. März 2016

Frühlingsblumenrausch

Nach dem überraschenden und wunderschönen Wintereinbruch am Wochenanfang endete diese erste Märzwoche herrlich frühlingshaft. Es wird spürbar früher hell und später dunkel, die zwitschern Vögel um die Wetter und in den Parks und Gärten sprießen Schneeglöckchen, Narzissen, Krokusse, Winterlinge, Märzenbecher. Sogar die ersten blühenden Bäume und Sträucher habe ich schon gesehen. Den derzeit üppigsten Frühlingsblütengenuss bietet jedoch die Floristik-Ausstellung Frühling im Palais im Großen Garten. Alle zwei Jahre verzaubern Gärtner und Floristen das altehrwürdige Haus mit einem wahren Blütenrausch. Farben, Formen und Düfte sind unglaublich intensiv und bilden einen wunderbaren Kontrast zu bröckelndem Mauerwerk und antiken Statuen. Dafür hat sich auch das lange Anstehen gelohnt (eine ganze Stunde!).

Wer nun Lust bekommen hat, sich Deutschlands bedeutendste Frühlingsblumenausstellung auch selbst einmal anzusehen, der hat noch bis Sonntag Gelegenheit dazu. Die Blumenschau ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, 19 Uhr ist der letzte Einlass.

Verlinkt (und dabei diesmal mit fremden Federn geschmückt, da die traumhaften Blumenkreationen natürlich nicht von mir stammen *lach*) bei Holunderblütchens Friday-Flowerday.


Kommentare:

mad olescent hat gesagt…

Wunderschön, wir haben es gestern auch noch hingeschafft. Danke für die Erinnerung!

Schönen Sonntag, Antje

Malou hat gesagt…

Ja, das waren wieder wunderbare Blütengemälde. Mir haben am besten die filigranen Blütenkränze im japanischen Raum gefallen. Großartige Bilder hast du auch wieder gemacht. Wir waren am Freitag kurz nach 10 dort, da musste man noch nicht so lange anstehen, dafür war aber die Sonne noch nicht in den Räumen.
LG Malou

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...