Kinderbücher

Ich möchte euch hier meine (und unsere) allerliebsten Kinderbücher, wunderbare Klassiker, lesenswerte Neuerscheinungen und so manchen Geheimtipp aus der Welt der Kinder- und vor allem Bilderbücher vorstellen.


Dianna Aston/Sylvia Long: Kein Ei gleicht dem anderen
Ein Sachbuch - und gleichzeitig ein Kunstwerk! Wunderschöne Bilder geben einen Einblick in die ganz und gar nicht Eintönige Welt der Eier und derer, die sie legen. Da gibt es weiße und bunt gefleckte, kugelrunde und solche mit einer Spitze, harte und weiche, winzig kleine und riesengroße. Mausgraue Vögel legen herrlich bunte und buntgefiederte Freunde ganz unscheinbare Eier. Manche Eier sind perfekt getarnt, andere haben eine "Sonderausstattung", damit sie die Strömung nicht flussabwärts treibt. Und einen EInblick ins Innere verschiedener Eier und ihrer kleinen Bewohner während der Entwicklung gibt es auch noch. Rundum gelungen!!!

Eveline Hasler/Käthi Bhend: Im Traum kann ich fliegen
Fünf klitzekleine Freunde verbringen den langen Winter mit Kartenspielen und Stricken unter der Erde. Doch plötzlich geschehen Dinge, die ihnen Angst machen: Die kleine Raupe Rina ist nicht mehr ansprechbar und der Geheimvorrat des Käfers ungenießbar geworden. Was ist da los?
Wunderschöne Bilder in warmen Farben und liebevolle Charaktere machen aus dem normalen Raupe-Schmetterling-Thema eine ganz besondere Geschichte um Freundschaft und den zauber der Verwandlung.

Jean-Luc Fromental/Joëlle Jolivet: 365 Pinguine
36 x 24 cm: Riesenformat - Riesenprobleme: Was macht man, wenn ein Jahr lang jeden Tag ein Pinguin per Post kommt??? Stapeln? Schreien? Schränke bauen?
Eine unkonventionelle Idee + witzige Grafiken in S/W und Orange = viel Spaß für große und kleine Leser! Aber Achtung: Das Ende hat es in sich!

Rose Pflock/Kazuo Iwamura: Die Schlittenfahrt
Juchuh, es hat geschneit! Gleich nach dem Aufstehen werfen sich die drei kleinen Eichhörnchen Mütze und Schal über und stürzen sich in den Schnee. Nur ihr Papa hat keine Lust zum Schlittenfahren. Oder doch?
Niedliche Geschichte in schöne Reimen und sehr liebe Bilder. Von Matz, Fratz und Lisettchen gibt es mehrere Bücher zu verschiedenen Themen und Jahreszeiten.

Christian Thielmann/Cornelia Haas: Hundemüde Hunde
"Wir sind überhaupt nicht müde!!!" rufen einstimmig die kleinen Welpen! Schließlich gibt es doch noch so viel zu erleben! Sehr süßes Bilderbuch für alle Kleinen, die ebenfalls niiieee müde sind!

Kein Text, nur Fotos. Verschneite Winterlandschaften, Spielzeugbescherung unterm Weihnachtsbaum, Höhenfeuerwerk über der Stadt. Alles ganz normal. Oder? Wer genau hinschaut, wird entdecken, dass an diesen Bilder nichts gewöhnlich ist, sondern Bäume aus Bonbons, Häuser aus Keksen und Zäune aus Bleistiften bestehen. Die Miniwelten der amerikanischen Künstlerin Joan Steiner sind genial zum Anschauen und immer-mehr-Entdecken und eine klasse Inspiration zum Selberbauen!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...